Ostseebad Dierhagen

Das Ostseebad Dierhagen liegt am Eingang zur Halbinsel Fischland Darß/Zingst. Dierhagen ist eingebettet in besonders reizvoller Lage zwischen der Ostsee und dem Saaler Bodden. Die alten Ortsteile Dierhagen Dorf und Dändorf sind an dem Binnengewässer Saaler Bodden gelegen, die Siedlungen Neuhaus, Dierhagen Strand und Dierhagen Ost entstanden direkt an den Dünen der Ostsee. Steinfreie Strände (7 km Länge), Küstenwälder und Dünenlandschaften, geschützte Moore, weite Wiesen und verschilfte Boddenufer sind charakteristisch für diesen Landstrich.

Beliebte Ausflugsziele sind neben der Halbinsel Fischland-Darß, die so genannte „Rostocker Heide“ mit gut ausgebauten Rad- und Wanderwegen sowie die Kulturstätten im Landesinneren. Sportliche und kulturelle Höhepunkte sind das Hafenfest, das Tonnenabschlagen und die Zeesbootregatta.